Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands St. Wendel und Landtagsabgeordnete, Alexander Zeyer, begrüßt den geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Remmesweiler.

“Ich freue mich sehr, dass der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Remmesweiler realisiert wird und den Feuerwehrmitgliedern des Ortes ein modernes und leistungsfähiges Gerätehaus zur Verfügung gestellt wird, das den neuesten Standards entspricht”.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Minister für Inneres, Bauen und Sport, Klaus Bouillon, der die Maßnahme in Höhe von 408.646 Euro fördert. Auch hier haben sich wieder das Engagement des CDU Stadtverbands und die enge Zusammenarbeit mit der Stadt St. Wendel und dem Land bewährt.

“Mein ganz besonderer Dank gilt deshalb auch dem Bürgermeister der Stadt St. Wendel, Peter Klär, der sich nachdrücklich für diese Maßnahme eingesetzt hat”, so Alexander Zeyer, MdL.

Der Löschbezirk Remmesweiler hat etwa 40 aktive Mitglieder und ist für seine hervorragende Jugendarbeit bekannt. Hierzu der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands St. Wendel, Alexander Zeyer:

“Neben den Glückwünschen zu dem neuen Gerätehaus möchte ich den Wehrfrauen und -männern aber meinen ganz besonderen Dank und meine Hochachtung zum Ausdruck bringen. Die Arbeit der Feuerwehren kann nicht oft genug wertgeschätzt werden. Dies hat auch wieder der letzte größere Wohnhausbrand in Remmesweiler vor wenigen Wochen gezeigt. Für dieses große Engagement möchte ich deshalb allen Helferinnen und Helfern der Feuerwehren sowie der weiteren Hilfsorganisationen recht herzlich danken”.