CDU St. Wendel will Einzelhandel & Gastronomie stärken

Der CDU Stadtverband fordert, dass ab dem Frühjahr an allen Samstagen in der Innenstadt von St. Wendel kostenlos geparkt werden kann. Der Stadtverbandsvorsitzende Alexander Zeyer erklärt dazu: „Wir wollen mit dieser Maßnahme insbesondere den Einzelhandel in unserer Innenstadt stärken. Dadurch erhoffen wir uns eine erhöhte Kundenfrequenz in den lokalen Geschäften.“

Künftig sollen die Tiefgarage und die weiteren Parkplätze der Stadt an allen Samstagen kostenlos genutzt werden können. Hierzu hat sich der CDU Stadtverband bereits mit Anbietern privater Parkflächen zusammengesetzt. Die Eigentümer der Parkflächen haben sich hierbei bereiterklärt, ihre privaten Parkflächen zu öffnen. Somit wäre es möglich, samstags in der gesamten Stadt kostenlos parken zu können.

„Wir werden einen entsprechenden Antrag in der nächsten Stadtratssitzung einbringen und so schnell wie möglich mit der Umsetzung beginnen. Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt sowie Besucherinnen und Besucher aus der Umgebung das neue Angebot annehmen werden und hierdurch der innerstädtische Einzelhandel insgesamt gestärkt wird, so Alexander Zeyer abschließend.

Bei der Öffnung der Parkplätze handelt es sich um eine erste Maßnahme zur Förderung des innerstädtischen Einzelhandels. In den kommenden Monaten wird der CDU Stadtverband St. Wendel weitere Punkte mit dem Einzelhandel und der Gastronomie besprechen; hierzu zählen auch zukünftige Baumaßnahmen in der Innenstadt.